Gestalterinnen und Gestalter für immersive Medien

In Vorbereitung - Start in 2023!

Info und Kontakt
Ansprechperson: Herr Schernus - 040 428 855 795
  • Duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Betrieb und Berufsschule

Ausbildung

Sind sie als Betrieb interessiert Gestalter:innen für immersive Medien auszubilden? Dann unterhalten Sie sich hier mit den Experten:
Slack Channel: nextReality.Hamburg e.V.

Sind Sie interessiert, diese Ausbildung zu starten? Dann wenden Sie sich an nextReality.Hamburg e.V.

Informationsveranstaltung

virtuell per MS Teams
12. Juni 2023 | 15:00 - 17:00 Uhr
Informationsveranstaltung

Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Gestalterinnen und Gestalter für immersive Medien gestalten virtuelle Welten mit immersiven Technologien, konzipieren und entwickeln immersive Medien mit Autorenwerkzeugen und in Entwicklungsumgebungen, gestalten User Experiences und User Interfaces, publizieren und distribuieren immersive Medienprojekte.

Sie erstellen Prototypen, 3D-Modelle, Animationen, virtuelle Umgebungen und immersive Klangwelten. Die Durchführung von Bild- und Tonaufnahmen in realen und virtuellen Produktionen, das Arbeiten in interdisziplinären, multikulturellen und dezentralen Teams und die Beratung von Kundinnen und Kunden gehören außerdem zum Aufgabengebiet.

Weitere Tätigkeiten sind das Präsentieren und Demonstrieren von Anwendungsszenarien, das Planen des Produktionsaufwandes und der Ressourcen, insbesondere unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten.

Das Einhalten von rechtlichen und ethischen Grundlagen bei der Erstellung immersiver Medien sowie das Abschließen, Validieren, Dokumentieren und Archivieren von Projekten gehört ebenso dazu.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Gestalterinnen und Gestalter für immersive Medien arbeiten in AR-, VR-, und XR-Unternehmen, bei Medienunternehmen mit digitalen Schwerpunkten, Film- und TV-Produktionsbetrieben und im Rundfunk, Marketing- und Kommunikationsagenturen, Innovations- und Marketingabteilungen von Unternehmen sowie IT- und Entwicklungsabteilungen in Produktionsbetrieben.

Fortbildung / Umschulung

  • Medienfachwirt/-in (Geprüfte/-r) - Bachelor Professional in Media (IH)
  • Meister/-in Medienproduktion Bild und Ton (Geprüfte/-r) (IH)

Welche Alternativen gibt es?

Wenn es mit dem Ausbildungsplatz zur Gestalterin bzw. zum Gestalter für immersive Medien nicht klappt, kann man eine Ausbildung in den anderen Fachrichtungen in Betracht ziehen. Hier eine kleine Auswahl von weiteren Alternativberufen mit vergleichbaren Ausbildungs- bzw. Tätigkeitsinhalten: