Azubis in die USA

Info und Kontakt
  • Auslandsaufenthalte in den USA während der Ausbildungszeit bieten die Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln. Darüber hinaus gibt es Auszubildenden die Möglichkeit, ihr Berufsbild in den USA kennenzulernen.
  • Ihre Ansprechperson an der Beruflichen Schule Farmsen zum Thema 'Transnationale Mobilität' ist Herr Reiner Beyer.

Azubis in die USA 2022

Auslandserfahrung sammeln und dabei ihr Berufsbild in den USA kennenlernen - diese Möglichkeit werden im Herbst 2022 rund 50 Azubis erhalten.
Gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung und der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer USA-Süd organisiert die Hamburger Joachim Herz Stiftung Praktika in Bayerns Partnerstaat Georgia sowie angrenzenden Bundesstaaten.

Ab 1. Oktober 2021 können sich wieder Azubis bewerben.

Über folgende Programme können Sie sich informieren:

  • Praktikum in der Metropolregion New York (8 Wochen) für Azubis aus Bayern, Berlin, Metropolregion Hamburg und Sachsen - Herbst 2022
  • Logistik-Praktikum in Georgia (8 Wochen) für Azubis aus Hamburg - Herbst 2022

Die virtuelle Brücke über den Atlantik

'Azubi in die USA' goes virtual

Flyer 'Azubis in die USA'

Blog Azubis in die USA 2019

31 Azubis aus Hamburg und Bayern verbrachten 2019 sechs bis zehn Wochen in den USA. Dort nahmen sie an Kursen an der Kennesaw State University teil, machten Praktika in unterschiedlichen Firmen, führten Firmenbesuche durch und beteiligten sich an diversen kulturellen Veranstaltungen. Den Aufenthalt der Gruppe in Atlanta können Sie unter dem Link verfolgen. Viel Spaß beim Lesen!

Austauschförderung für berufsbildende Schulen mit den USA

GATE - German American Training Exchange - ist ein Programm der Joachim Herz Stiftung mit dem Ziel, Auslandsaufenthalte in den USA während der Ausbildungszeit zu fördern. Die Stiftung unterstützt die Etablierung und Durchführung von Austauschvorhaben von berufsbildenden Schulen mit Partnerorganisationen in den USA.

Förderumfang:

  • Anschubfinanzierung (strukturierte Förderung): bis zu 20.000 Euro zur Etablierung neuer Austauschpartnerschaften
  • Zuschuss (Fehlbedarfsfinanzierung): Zuschüsse von bis zu 2.000 Euro zur Durchführung bereits bestehender Vorhaben

Bewerbungszeitraum: 15. September bis 15. Dezember jeden Jahres.

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm für junge Berufstätige

Das PPP bietet Ihnen die Chance, ein spannen­des Jahr in den USA zu ver­brin­gen, in­ter­es­san­te Leute kennen­zu­lernen und erste Studien- und Ar­beits­er­fah­run­gen zu sammeln. Den Teilnehmenden bietet das PPP dabei einen umfassenden Einblick in das amerikanische Alltagsleben: Leben in einer Gastfamilie, Besuch eines College und Praktikum in einem US-Unternehmen sind Teil des Programms.

Transnational

Mehr zum Thema

Logo HIBB